Doppelbelichtung mit der Canon 5D MKIII

Vor einiger Zeit bin ich beim Stöbern im Netz auf völlig faszinierende Fotos der Fotografin Sarah K Byrne gestoßen. Sie hat ein super Tutorial wie man Doppelbelichtungen mit der Canon 5D Mark III aufnimmt auf  Youtube verfasst. Die Methode der Mehrfachbelichtung stammt ursprünglich aus der Filmindustrie. Durch die mehrfache Belichtung eines Films, konnte man tolle Effekte erzielen ohne dabei auf künstliche computergenerierte Szenen zurück zu greifen, die damals entweder sehr teuer oder noch nicht vorhanden waren. Wer glücklicher Besitzer einer Canon 5D Mark III ist, hat die Möglichkeit diesen Prozess in der Kamera ablaufen zu lassen. Wie so oft, ist der Vorgang  ziemlich simpel, wenn die Kameraeinstellungen stimmen und man ein paar Regeln beachtet.

Bevor wir zu den Kameraeinstellungen kommen, ist es wichtig ein Grundmotiv für die Mehrfachbelichtung zu fotografieren. Ich habe dazu meine Frau vor das Fenster in der ersten Etage gestellt und schlicht ihre Sillhouette gegen den Himmel fotografiert. Dazu habe ich noch etwas abgeblendet, da ich nicht so viel von ihrem Gesicht mit auf dem Bild haben wollten. Sorry Katrin, es lag nicht an Dir, sondern am Fotografen :-*. Der Grund für die Gegenlichtaufnahme ist, dass die Kamera die dunklen Bereiche des Bildes bei der Doppelbelichtung mit dem zweiten Motiv ausfüllt. Also, wenn ihr „Scherenschnitt“ Motiv geschossen habt, geht’s ab in die Kameraeinstellungen:

Zuerst drückt ihr die Taste für die Bildstileinstellungen:

Mehrfachbelichtung-1

Dann wählt ihr den Stil „Mehrfachbelichtung“ aus:

Mehrfachbelichtung-2Danach gelangt ihr automatisch in das Menü der Mehrfachbelichtung. Dort müsst ihr die Funktion aktivieren. Wählt dabei den Menüpunkt: Ein: Fkt/Strg.

Mehrfachbelichtung-4Danach wählt müsst ihr ein Bild für die Mehrfachbelichtung auswählen:

Mehrfachbelichtung-5Dann wähle ich mein „Scherenschnitt“ Bild aus. Und jetzt kommt was ganz geniales: Ihr schaltet nach der Auswahl des Bildes die Kamera auf Liveview und habt jetzt die Möglichkeit das Ergebnis der Mehrfachbelichtung bereits vorher im Display zu bestaunen. Den Vorgang könnt ihr beliebig oft wiederholen, bis die Karte voll geknipst ist. Ich wünsche Euch viel Spaß und bin gespannt auf Eure Ergebnisse.

Mehrfachbelichtung-10

Block "motivagent-store-blog-slider" not found

MEINE PRESETS
500 PRESETKOMBINATIONEN | FÜR NEWSLETTEREMPFÄNGER
Kein Spam, versprochen!
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen der Auswahl, findet Du unter Hilfe.

Treffe eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst Du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück